AstsĂ€ge Test – BĂ€ume stutzten wie ein Profi

AstsĂ€geEine AstsĂ€ge benötigt man hauptsĂ€chlich zum SĂ€gen von Ästen. Sei dies um seinen Garten wintertauglich zu machen oder um Äste, die ĂŒber das Dach hĂ€ngen als Schutzmassnahme zu entfernen. Vor allem die BĂ€ume mĂŒssen gestutzt werden, aber auch fĂŒr Dickicht und Hecken lassen sich AstsĂ€gen einsetzen.



FĂŒr grössere BĂ€ume eignet sich eine elektrische AstsĂ€ge besser und fĂŒr kleinere die HandsĂ€gen. Bei den grossen SĂ€gen kennt man hauptsĂ€chlich die KettensĂ€ge, welche eine Profi AstsĂ€ge ist und vor allem von Förstern eingesetzt wird.

Die AstsĂ€ge lĂ€sst sich jedoch auch zu anderen Zwecken einsetzen. Sei dies im Haushalt oder auch wĂ€hrend der Freizeit fĂŒr den Bastler. Je nach SĂ€ge lassen sich unterschiedliche Materialien auf unterschiedliche Art bearbeiten.

Eine SĂ€ge besteht aus einem SĂ€geblatt, das glatt oder gezackt sein kann, welches an einem Handgriff befestigt ist, der entweder vertikal oder horizontal angelegt ist.

Es gibt bei den AstsÀgen ganz verschiedene Modelle.

Die HandsÀgen

Fuchsschwanz

FuchsschwanzsĂ€geDie FuchsschwanzsĂ€ge verfĂŒgt ĂŒber ein breites SĂ€geblatt von kurzer LĂ€nge. Sie wird hauptsĂ€chlich im Haushalt eingesetzt, zum ZersĂ€gen von Platten. Es gibt verschiedene SĂ€geblĂ€tter fĂŒr dieses Model. Einmal ein SĂ€geblatt, dass nur auf Zug arbeitet und zum anderen ein SĂ€geblatt dass mit Zug und Schub arbeitet.

Der Fuchsschwanz ist eine AstsĂ€ge, die auch als Musikinstrument genutzt wird. Dabei wird die SĂ€ge zwischen den Knien gehalten und gebogen. Dann streicht der KĂŒnstler mit einem Bogen ĂŒber den RĂŒcken des SĂ€geblatts. Man spricht hier von einer „singenden SĂ€ge“.

JapansÀge

Die japanische SĂ€ge, wie diese AstsĂ€ge auch genannt wird, ist das GegenstĂŒck zur europĂ€ischen FeinsĂ€ge. Sie zeichnet sich durch ein dĂŒnnes, breites SĂ€geblatt aus. Die JapansĂ€ge arbeitet nach dem Zugprinzip und erlaubt feine Schnitte mit geringem Kraftaufwand. Sie wird in vielen Bereichen eingesetzt. Unter anderem in der Zimmerei und der Baumpflege.

TeleskopsÀge

Die TeleskopsĂ€ge ist an einer Stange befestigt, die ein SĂ€gen von Ästen in höher gelegenen Bereichen zulĂ€sst, ohne dass man eine Leiter benötigt. Am Griff kann ein ein Auslöser befestigt werden, mit dem man die SĂ€ge aktivieren kann. Zur Sicherung des Auslösers dient ein Sperre. Es können auch Seilmontagen genutzt werden, mit deren Hilfe man das SĂ€geblatt vor und zurĂŒck bewegen kann.

Beim SĂ€gen mit einer verlĂ€ngerten AstsĂ€ge gibt es einige Dinge zu beachten. Ein Assistent ist hilfreich. Er kann bestĂ€tigen, dass die AstsĂ€ge am richtigen Ast angesetzt wird, da von unten die Baumkrone nicht so leicht eingesehen werden kann. Auch wichtig ist, nicht im Fallbereich des Astes zu stehen, da schon kleinere Äste, gröbere Verletzungen zufĂŒgen können.

BĂŒgelsĂ€ge

Die BĂŒgelsĂ€ge zeichnet sich durch ihre spezielle Form aus. Sie ist wie ein U geformt, bei dem unten das SĂ€geblatt eingesetzt wird. BĂŒgelsĂ€gen gibt es als Hand- wie auch als Motor AstsĂ€ge. Die BĂŒgelsĂ€ge wird mit hin- und herbewegenden AblĂ€ufen betĂ€tigt.

Die Höhe des BĂŒgels begrenzt die Dicke des zu bearbeitenden Materials. BĂŒgelsĂ€gen werden ausser fĂŒr Holzarbeiten auch zur Metallbearbeitung eingesetzt. Abwandlungen der BĂŒgelsĂ€ge sind die bekannte LaubsĂ€ge und die GestellsĂ€ge. FĂŒr die Spannung des SĂ€geblatts sorgt ein Schnellspannhebel.

SĂ€gen von hohen Ästen

Elektrische AstsÀgen

FĂŒr das AusfĂŒhren von sehr genauen Arbeiten und das ZersĂ€gen von dicken Materialien eignen sich elektrische AstsĂ€gen besser. Auch hier gibt es verschieden Modelle mit unterschiedlichen Einsatzzwecken.

SÀbelsÀgen und FuchsschwÀnze

Diese AstsĂ€ge ist besonders gut geeignet fĂŒr enge VerhĂ€ltnisse wie zum Beispiel das SĂ€gen von Rohren. Wobei sie auch im Haushalt oder Garten angewendet werden kann. Die SĂ€belsĂ€ge unterscheidet sich zum Fuchsschwanz darin, dass sie ĂŒber ein schmaleres, feineres SĂ€geblatt verfĂŒgt.

Hochentaster

Der Hochentaster dient zur Obstbaumpflege und dem Ausputzen von Gehölzern. Diese „MotorsĂ€ge am Stiel“ erlaubt die Arbeit vom Boden aus und lĂ€sst den Pfleger Äste bis zu einer Höhe von 5 Metern schneiden. Diese elektrische AstsĂ€ge mit ihrem Teleskopenschaft bewĂ€hrt sich in lĂ€rmempfindlichen Zonen und in hausnaher Umgebung.

KettensÀge

KettensĂ€gen gehören zu den beliebtesten und wohl bekanntesten AstsĂ€gen. Mit ihrer diversen Sicherheitseinrichtungen gehört sie wohl zu den sichersten ihrer Klasse. Es gibt sie mit Benzin- oder Elektromotor. Sie arbeitet mit Druckluft oder mit Öldruck und wird durch eine SĂ€gekette angetrieben.

Die KettensÀge wird auch MotorsÀge genannt und kommt hauptsÀchlich bei Holz- und Waldarbeiten zum Einsatz. In der Baumpflege wird sie zum Astschneiden und das Kappen verwendet. Sie wird jedoch auch auf der Baustelle und an anderen Orten genutzt.

Astschere

Astscheren werden fĂŒr den perfekten Astschnitt sowie andere Schneidearbeiten im Garten verwendet. Diese AstsĂ€ge wird auf Brusthöhe gehalten und ist deshalb aus leichtem Material gefertigt. Man unterscheidet hierbei folgende Modelle: Bypass-Modelle zum Schneiden von frischem GrĂŒn.

Diese AstsĂ€gen verfĂŒgen ĂŒber eine hakenförmige Gegenklinge. Ein weiteres Modell ist die Amboss-Astschere, welche besonders stabil ist. Ihr Einsatzzweck ist das Schneiden von trockenen und harten Hölzern.

Beim Kauf

BĂ€ume stutzen mit der AstsĂ€geBeim Kauf einer AstsĂ€ge sollte man den Einsatzzweck bedenken und sich fĂŒr die anfallende Arbeit ein geeignetes Werkzeug erwerben. Man sollte sich auch beraten lassen, was das SĂ€geblatt betrifft, auch hier gibt es diverse Auswahlmöglichkeiten. Wichtig ist das sie von der Grösse und der Beschaffung her geeignet sind fĂŒr das gekaufte GerĂ€t. Auch der Einsatzort spielt eine Rolle.

Möchte man flexibel sein, so eignet sich ein Akku-betriebenes GerĂ€t, hingegen fĂŒr Arbeiten an einem begrenzten Ort kann man auch zu einem Kabelmodell greifen. Die Leistung respektive Grösse des GerĂ€ts ist auch wichtig, damit kein zu hohes Gewicht herumgetragen werden muss.

Folgende Punkte sollten beim Kauf beachtet werden:

  • Die Erfahrung des KĂ€ufers
  • EinsatzhĂ€ufikeit:
    • profession: mehrere Stunden am Tag
    • 1 halb-professionell: ein paar Tage wĂ€hrend der Woche
    • 2 oder allgemein im Haushalt: gelegentlich
  • Grösse der BĂ€ume und Holzart
  • Nutzen und Gebrauch: lohnt sich die Anschaffung eines Powermodells
  • Wartung durch Verbraucher oder durch den HĂ€ndler : ist das SĂ€geblatt leicht zu wechseln
  • GanzjĂ€hriger Einsatz? Braucht sie z.B. Griffheizung fĂŒr den Winter?
  • Ist der KĂ€ufer ein Neuling, sollte er sich umfassend zur Sicherheit beraten lassen und sich passende Schutzkleidung dazu kaufen.

Allgemeines

AstsĂ€gen sollten gut gewartet werden. Wenn der jĂ€hrlich Gebrauch vorĂŒber ist, sollten sie gereinigt und geölt werden. Das SĂ€geblatt sollte regelmĂ€ssig geschĂ€rft oder ersetzt werden. Dies ist wichtig, da der Baum sonst ĂŒbermĂ€ssig verletzt wird, wenn die Rinde weggerissen wird. Eine Abdeckung verhindert Rost.

AstsÀgen sind kein Kinderspielzeug und daher sollte eine Lagerung an einem hohen, schwer erreichbaren Ort Pflicht sein, damit UnfÀlle durch neugierige Kinder verhindert werden können.

Hier klicken fĂŒr eine Auswahl der besten AstsĂ€gen bei Amazon fĂŒr 2015